Pienza Ort

Pienza 

Pienza ist mit seinen über 3000 Einwohnern nicht gerade eine große Stadt - aber wer das Val di Orcia besucht, kommt um den Besuch des kleinen Städtchen nicht rumdrum. Pienza liegt genau auf der Tourismusroute zwischen den beliebten Städten Montepulciano und Montalcino und hat dazu noch seine Geschichte. Früher hatte das Städtchen auf den Hügel den Namen Corsignano. Das änderte sich durch die Wahl des Papstes Pius II, der aus der Familie Piccolomini aus Corsignano stammte. Papst Pius II wollte eine Stadt um seine Residenz bauen und plante nun nach Tradition antiker Stadtgründer eine Idealstadt. Für den Bau des Papstpalastes, der Kathedrale , der der Gebäude wurde der Baumeister Bernardo Rossellino verpflichtet. Im Auftrag der Kirche wurden hier mit Kirchengeldern über 30 Gebäude errichtet für den Papst, der die Vollendung nicht mehr miterlebte. Im Zuge des Baues der idealen Stadt wurde auch der Name auf den Namen Pienza geändert. Heute ist das kleine Städten von Tagestouristen überlaufen - hier spielen sich die gleichen Szenen ab wie in Pisa oder San Gimignano ab. Wer hier ein wenig Ruhe haben möchte, der sollte hier außerhalb der Sommermonate oder gegen späten Abend das kleine Städtchen besuchen, um in Ruhe die Sehenswürdigkeiten und die tolle Aussicht auf das umliegende Land zu genießen. Dazu brauchen Sie nur hinter den Dom zur alten Stadtmauer zu gehen.

Bilder sagen mehr als Worte - Impressionen aus Pienza

Wo findet man Pienza genau auf der Karte ?

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in Pienza & Umgebung

 Interessante Touren & Aktivitäten in Pienza

Interessante Unterkünfte in Pienza & Umgebung 

Pienza und Umgebung bieten interessante Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Wer noch auf der Suche nach passenden Unterkünften ist, könnte hier fündig werden.

Pienza interessant auch für Andere ? Dann teile es mit Freunden und Bekannten über die bekannten Netzwerke.