Siena Stadt

Siena - Stadt des berühmtesten Pferderennnens

Siena, ewiger Kontrahent von Florenz, hat dem Toskanareisenden viel zu bieten: Im Zentrum des auf drei Hügeln erbauten Städtchens liegt in der Senke die Piazza del Campo. Die Aufteilung des Campo in neun Segmente steht symbolisch für den Neunerrat, der die Stadt ab dem 13. Jahrhundert regierte. Die Legende um die Gründung von Siena besagt, dass Senius und Acius, die beiden Neffen des Romgründers Romulus aus Angst vor ihrem Onkel die Zielgerade eines Pferderennens, an dem sie teilgenommen hatten, zur Flucht genutzt hätten. Dabei sollen die beiden die Gründung der Stadt beschlossen haben, deren Namensgeber dann Senius wurde. Als Reminiszenz an die Historie und zum Vergnügen der Einheimischen und der Touristen findet in jedem Jahr am 2. Juli und am 16. August ein spektakuläres Pferderennen, der Palio di Siena, statt. Der gnadenlose Wettkampf auf dem Rücken ungesattelter Pferde, wird nach dem bejubelten Einmarsch auf der ehrwürdigen Piazza del Campo ausgetragen. Nach einigen vorausgegangenen Probeläufen findet das gewertete Rennen statt. Es dauert nur etwa 1,5 Minuten, da die zur Verfügung stehende Rundbahn mit ihren 300m Länge sehr begrenzt ist. Der Ehrgeiz der von den Contradas gegen Honorar angeheuerten Fantini, wie die Reiter genannt werden, kennt jedoch keine Grenzen. Das Reglement erlaubt es ihnen, die Pferde mit dem Ochsenziemer anzutreiben und sich auch gegenseitig zu behindern. Nicht selten kommt das Siegerpferd dann ohne seinen Jockey ins Ziel. Sofern das Tier noch immer das Diadem der Contrada trägt, die es ins Rennen geschickt hat, ist es der Sieger und wird von den Massen gefeiert. Die Bürger von Siena sind mit Herzblut und italienischem Temperament bei der Sache und nehmen das Rennen zum Anlass für ein rauschendes Fest. Traditionell wird der Palio di Siena immer mit einem prunkvollen Festumzug in historischen Gewändern eröffnet. Kunstfertige Fahnenschwinger und Fanfarenbläser führen den corteo storico an. Vom Innenhof des Palazzo del Governo zieht sich dieser Festzug zur Piazza del Campo, wo die Zuschauer schon auf den Beginn des gran spettacolo warten. Tribünenplätze für das Event sind sehr gefragt, noch begehrter sind aber Fensterplätze in den umliegenden Gebäuden, von denen aus man das adrenalingesteuerte Pferderennen von oben verfolgen kann. Wer sich dem Sog der volkstümlichen Begeisterung beim Palio lieber entziehen möchte, reist besser außerhalb der Paliotermine am 2. Juli und am 16. August, um dann ungestört die alten Palazzi, Kirchen, Museen, Brunnen und Türme bewundern zu können, sobald er durch eines der Tore der komplett erhaltenen Stadtmauer in die Welt der Mittelalters eingetreten ist. Einen Besuch ist auch in jedem Fall das Museo Civico im gotischen Palazzo Pubblico wert, in dem beeindruckende Freskozyklen zu sehen sind. Vom Turm des Gebäudes aus hat man aus 102 Metern Höhe einen wunderbaren Ausblick über das Stadtbild von Siena und die Piazza des Campo mit ihrem rotem Backsteinpflaster.

Bilder sagen mehr als Worte - Impressionen aus Siena

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Wo findet man Siena genau auf der Karte ?

Weitere interessante Sehenwürdigkeiten in Siena

In Siena gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Hier sind einige Vorschläge:

  1. Piazza del Campo: Der zentrale Platz von Siena ist berühmt für sein halbkreisförmiges Layout und den jährlichen Palio di Siena-Pferderennen.

  2. Duomo di Siena: Diese beeindruckende gotische Kathedrale ist ein architektonisches Meisterwerk mit einer atemberaubenden Fassade und prachtvollen Kunstwerken im Inneren.

  3. Torre del Mangia: Der imposante Turm auf der Piazza del Campo bietet einen fantastischen Panoramablick über Siena und die umliegende Landschaft.

  4. Palazzo Pubblico: Das Rathaus von Siena beherbergt das Museo Civico mit einer beeindruckenden Sammlung von Kunstwerken, darunter das weltberühmte Fresko "Die Allegorie der guten und schlechten Regierung" von Ambrogio Lorenzetti.

  5. Basilica di San Domenico: Diese Kirche beherbergt die Reliquien der heiligen Katharina von Siena, einer bedeutenden Heiligen der katholischen Kirche.

  6. Santa Maria della Scala: Dieses ehemalige Krankenhaus beherbergt heute ein Museum, das die Geschichte von Siena und seine künstlerischen Schätze zeigt.

  7. Pinacoteca Nazionale: Die Nationalgalerie von Siena beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Gemälden aus dem Mittelalter und der Renaissance.

  8. Palio di Siena: Wenn Sie zur richtigen Zeit des Jahres in Siena sind, können Sie das aufregende Pferderennen erleben, bei dem die verschiedenen Stadtviertel von Siena gegeneinander antreten.

  9. Enoteca Italiana: Diese renommierte Weinstube bietet eine große Auswahl an toskanischen Weinen, die Sie verkosten und genießen können.

  10. Spaziergänge durch die mittelalterlichen Gassen: Erkunden Sie die engen Gassen von Siena, entdecken Sie charmante Plätze, historische Gebäude und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre dieser faszinierenden Stadt.

 Welche Touren und Aktivitäten kann man in und um Siena buchen ?

Gibt es Geheimtipps zu Siena ?

Als Geheimtipps zu Siena kann man folgende Empfehlungen geben:

  1. Das Orto de' Pecci: Ein schöner, versteckter Garten am Rande von Siena, der sich perfekt für einen entspannten Spaziergang oder ein Picknick eignet.

  2. Enoteca Italiana: Eine Weinbar, in der Sie eine beeindruckende Auswahl an italienischen Weinen probieren können. Perfekt für Weinliebhaber!

  3. Antica Osteria da Divo: Ein charmantes Restaurant in einer mittelalterlichen Grotte mit toskanischer Küche, das abseits der Touristenpfade liegt.

  4. Santa Maria della Scala: Dieses ehemalige Pilgerhospital bietet heute ein faszinierendes Museum mit historischen Kunstwerken und unterirdischen Gängen zu erkunden.

  5. Spaziergang durch die Contrade: Entdecken Sie die 17 Stadtteile von Siena, die Contrade, und erleben Sie die leidenschaftliche Rivalität bei den berühmten Pferderennen "Palio di Siena".

  6. Terme di Petriolo: Eine natürliche heiße Quelle in der Nähe von Siena, in der Sie in wohltuenden Thermalbecken entspannen können.

  7. Osservatorio Astronomico di Siena: Das Astronomie-Observatorium bietet eine einzigartige Möglichkeit, den Sternenhimmel über Siena zu beobachten.

  8. Chiesa di San Domenico: Eine beeindruckende Kirche mit einer ungewöhnlichen und faszinierenden Kunstinstallation - eine geheime Perle in Siena.

Viel Spaß beim Entdecken dieser Geheimtipps und dem Erkunden der wunderschönen Stadt Siena!

Was gibt es in der Umgebung von Siena noch interessantes anzuschauen ? 

In der Umgebung von Siena gibt es viele weitere interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

  1. San Gimignano: Diese mittelalterliche Stadt ist bekannt für ihre gut erhaltenen Türme und ihr charmantes historisches Zentrum. Spazieren Sie durch die engen Gassen, besuchen Sie die historischen Gebäude und genießen Sie den Blick von den Türmen.
  2. Montalcino: Berühmt für seinen Brunello-Wein, ist Montalcino ein charmantes Dorf mit einer imposanten Burg und einer malerischen Altstadt. Verkosten Sie den lokalen Wein und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft.

  3. Montepulciano: Eine weitere toskanische Stadt, die für ihren Wein bekannt ist, insbesondere den Vino Nobile di Montepulciano. Erkunden Sie die historische Altstadt, besichtigen Sie die Kirchen und genießen Sie den Blick auf die sanften Hügel der Toskana.

  4. Pienza: Diese kleine Stadt wurde im 15. Jahrhundert als idealer Renaissance-Stadtplan konzipiert und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie den Palazzo Piccolomini, den Dom und probieren Sie den köstlichen Pecorino-Käse, für den Pienza bekannt ist.

  5. Val d'Orcia: Dieses Tal ist für seine atemberaubende Landschaft mit sanften Hügeln, Zypressenalleen und malerischen Dörfern bekannt. Erkunden Sie die Landschaft mit dem Auto oder zu Fuß und genießen Sie die Schönheit der toskanischen Natur.

  6. Abbazia di Monte Oliveto Maggiore: Diese beeindruckende Benediktinerabtei liegt etwa 40 km südöstlich von Siena. Besichtigen Sie die Kirche, den Kreuzgang und bewundern Sie die wunderschönen Fresken, die das Leben des Heiligen Benedikt darstellen.

  7. Chianti-Weinregion: Die Chianti-Region erstreckt sich südlich von Siena und ist für ihren Rotwein berühmt. Machen Sie eine Weinprobe in einem der Weingüter, erkunden Sie die malerischen Dörfer und genießen Sie die reiche Kulturlandschaft der Region.

  8. Crete Senesi: Diese einzigartige Landschaft besteht aus einer kahlen, hügeligen Umgebung mit tiefen Schluchten und Lehmböden. Die sanften Hügel und das besondere Licht bieten eine wunderbare Kulisse für Fotografen und Naturliebhaber.

  9. Bagno Vignoni: Dieses charmante Dorf ist für seine Thermalquellen bekannt. Entspannen Sie in den warmen Quellen oder erkunden Sie die mittelalterliche Architektur des Ortes.

  10. Buonconvento: Dieses kleine Dorf bietet eine charmante Altstadt mit gepflasterten Straßen, alten Türmen und historischen Gebäuden. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre und besuchen Sie das Museum für sakrale Kunst.

  11. Certaldo: Certaldo ist eine mittelalterliche Stadt in der Provinz Florenz, nicht weit von Siena entfernt. Sie besteht aus der Oberstadt, Certaldo Alto, die auf einem Hügel liegt und durch eine Seilbahn erreicht werden kann, und der Unterstadt, Certaldo Basso. Besuchen Sie den Palazzo Pretorio, das Haus des berühmten Schriftstellers Giovanni Boccaccio, und erkunden Sie die engen Gassen mit ihren historischen Gebäuden.

Gut zu wissen

Gerade in Siena gibt es einiges zu beachten wie in anderen großen Metropolen der Welt - egal ob es um Parkplätze in Siena oder anderen geht. 

Interessante Unterkünfte in Siena & Umgebung 

Siena und Umgebung bieten interessante Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Wer noch auf der Suche nach passenden Unterkünften ist, könnte hier fündig werden.

Siena interessant auch für Andere ? Dann teile es mit Freunden und Bekannten über die bekannten Netzwerke.