Pitigliano

Pitigliano - magische Tuffsteinstadt 

Weiter im Landesinneren der Toskana befinden sich die malerischen Tuffsteinort Sorano, Pitigliano und Sovana. Die bekannteste von Ihnen ist zweifellos Pitigliano. Ihr Ursprung liegt natürlich auch bei den Etruskern, die zahllose Gräber in das weiche Felsplateau hineinschlugen, auf dem das Städtchen errichtet wurde – die charakteristischen Gräberhöhlen sehen Sie noch heute. Rings um den Ort finden man eine Vielzahl an weiteren etruskischen Bestattungshöhlen und auch die "Vie Cave" – die Wegsysteme, die die Etrusker in den Tuffstein gruben – sind hier allgegenwärtig. Von weitem sieht Pitigliano aus, als sei sie aus einem ca. 300 m hohen, löchrigen Kliff aus Tuffsteingestein heraus gewachsen. Der Untergrund von Pitigliano ist reich an Kellern, kleinen Nischen und Tunneln. So hat praktisch jedes Haus Räume in das Felsen gestemmt, die noch heute genutzt werden, etwa als Weinkeller.
Aber gehen wir wieder zurück in die Oberstadt. Der Hauptplatz Pitiglianos ist die Piazza della Repubblica, die von dem eindrucksvollen Palazzo Orsini überragt wird Der Palazzo birgt heute ein kleines archäologisches Museum und eine Sammlung sakraler Kunstgegenstände. Gleich neben dem Hotel Orsini ragen die Bögen eines mittelalterlichen Aquädukt auf, Dank dem Pitigliano mit Wasser versorgt wurde. Ebenfalls sehenswert ist die Cattedrale dei Santi Pietro e Paolo, der Dom von Pitigliano. Dieser stammt in seinem Ursprung aus dem 12. Jahrhundert, nur die vorgesetzte barocke Fassade mit reichem Renaissanceportal entstand im 18. Jahrhundert.

Das jüdische Erbe von Pitigliano ist ein bedeutender Aspekt der kulturellen Vielfalt und historischen Bedeutung der Stadt. Die restaurierte Synagoge und das jüdische Viertel sind wesentliche kulturelle und historische Standorte, die Besuchern auf eine faszinierende Reise in die jüdische Geschichte von Pitigliano führen. Die Synagoge ist ein bemerkenswertes Beispiel für die jüdische Tradition in Pitigliano und wurde aufwändig restauriert, um Besuchern eine Vorstellung von diesem reichen Erbe zu geben. Außerdem veranschaulicht das jüdische Viertel die historische Präsenz und Einfluss der jüdischen Gemeinschaft in Pitigliano. Hier finden Besucher eine Koscherbäckerei und ein Weingeschäft, die traditionelle jüdische Lebensmittel und Waren anbieten und so Einblick in die jüdische Kultur der Stadt geben. Ein wichtiges Beispiel für die lebendige Tradition von Pitigliano ist das jährliches jüdisches Fest „Purim“. Während dieses geselligen Festes erwacht das jüdische Viertel zum Leben, wenn Anwohner sich versammeln, um den Freudentag der Geschichte von Königin Esther zu gedenken. Die Straßen sind mit lebendigen Farben, Lichtern und festlichen Dekorationen geschmückt, und auf den Strassen werden traditionelle Gerichte wie das berühmte Dessert „Sfratto“ serviert. "Sfratto" sind lange, zylindrische Kekse aus Mürbeteig aromatisiert mit Orangenschale und Weißwein. Das Fest ist ein einzigartige Gelegenheit, sich tiefer in die jüdische Kultur zu begehen und seinen Festlichkeiten beizuwohnen. Es gibt Besuchern die Gelegenheit, die jüdische Kultur von Pitigliano auf engstem Raum zu entdecken, ein Erlebnis, das in der Stadt seinesgleichen sucht.

Das jüdische Erbe in Pitigliano ist heute ein lebendiger Teil des städtischen Lebens. Es zeigt sich in vielfältigen Aspekten des Alltags, wie das Feiern von Traditionen, die Erhaltung historischer Stätten und die Förderung des interkulturellen Austauschs. Das jüdische Erbe in Pitigliano wird daher weiterhin gepflegt, um Besuchern eine reiche kulturelle Erfahrung bieten zu können. Pitigliano präsentiert sich stolz als vielfältige Stadt, die ihr kulturelles Erbe feiert und sie in eine einzigartige Position in der Toskana bringt.

 Bilder sagen mehr als Worte - Impressionen aus Pitigliano

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Interessante Unterkünfte in Pitigliano und Umgebung

Bei der Suche nach der perfekten Unterkunft in dieser Tuffstein Ortschaft stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, von gemütlichen Bed & Breakfasts bis hin zu Hotels mit Blick auf die wunderschöne Umgebung. Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre von Pitigliano und erleben Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in einer Unterkunft, die Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Hier eine Übersicht an interessanten Unterkünften :
Wunderschöne Ferienwohnungen in Pitigliano finden & buchen
Ferienwohnungen & Ferienhäuser in der Provinz Grosseto buchen
Ferienwohnungen in Pitigliano via booking.com buchen

Ferienhäuser in Pitigliano via booking.com buchen
⇒ Agriturismo bei Pitigliano via booking.com buchen
⇒ B&B in Pitigliano via booking.com buchen
⇒ Hotels in Pitigliano via booking.com buchen
⇒ Alle Unterkünfte in Pitigliano via booking.com buchen
⇒ Mietwagen am Flughafen Pisa /Florenz oder Rom anmieten

 Was sollte man in Pitigliano gesehen haben ?

Pitigliano ist eine kleine mittelalterliche Stadt im Süden der Toskana und hat eine reiche Geschichte und Kultur. Hier sind einige der Sehenswürdigkeiten, die man in Pitigliano gesehen haben sollte:

  1. Der Orsini-Palast : ein prächtiger Renaissance-Palast, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde.

  2. Die Synagoge : Eine der ältesten Synagogen in Italien und ein bedeutendes jüdisches Kulturzentrum.

  3. Die Kirche von Santa Maria : Eine romanische Kirche, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde und die eine wertvolle Sammlung von Kunstwerken und Fresken aus dem Mittelalter beherbergt.

  4. Die Festung : Ein mittelalterliches Schloss, das auf einem steilen Felsen über der Stadt thront und einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung bietet.

  5. Der Aquädukt von Pitigliano : Ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk, das im 16. Jahrhundert erbaut wurde, um Wasser in die Stadt zu bringen.

  6. Die Etruskergräber : Pitigliano hat eine reiche etruskische Geschichte und es gibt viele gut erhaltene Gräber in der Umgebung, die man besichtigen kann.

  7. Die Stadtmauer : Eine beeindruckende mittelalterliche Stadtmauer, die Pitigliano umgibt und gut erhalten ist.

  8. Die Piazza della Repubblica : Der Hauptplatz der Stadt, der von prächtigen Gebäuden und Cafés umgeben ist und ein großartiger Ort zum Entspannen und Beobachten der Menschen ist.

  9. Der jüdische Friedhof : Ein historischer Friedhof, der eine wichtige Rolle in der jüdischen Gemeinde von Pitigliano spielt.

  10. Das Museum von Pitigliano : Ein Museum, das sich der Geschichte und Kultur der Stadt widmet und eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und Artefakten aus der Vergangenheit beherbergt.

  11. Der Palazzo degli Ortaggi : Ein ehemaliger Adelspalast, der heute als Museum genutzt wird und eine beeindruckende Sammlung von historischen Möbeln, Gemälden und Kunstwerken beherbergt.

 Wo findet man Pitigliano genau auf der Karte ? 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

 Interessantes in der Umgebung von Pitigliano

Pitigliano ist eine malerische Stadt im südlichen Teil der Toskana, bekannt für ihre einzigartige Architektur und atemberaubende Landschaft. In der Umgebung von Pitigliano gibt es viele interessante Orte und Sehenswürdigkeiten, die man besuchen sollte. Hier sind einige der besten:

  1.  Parco Archeologico Città del Tufo: Dieser archäologische Park zeigt die Überreste der Etrusker-Stadt Pitigliano, die in den Tuffsteinfelsen gebaut wurde.

  2.  Terme di Saturnia : Ein Spa-Resort mit Thermalquellen, das für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist.

  3.  Monte Amiata : Der höchste Berg in der südlichen Toskana mit herrlichem Blick auf die Landschaft.

  4.  San Casciano dei Bagni : Ein charmantes mittelalterliches Dorf mit heißen Quellen und luxuriösen Spas.

  5.  Bolsena-See : Ein großer See mit klarem Wasser, umgeben von malerischen Dörfern und wunderschöner Landschaft.

  6.  Sovana : Eine antike etruskische Stadt, bekannt für ihre gut erhaltenen archäologischen Stätten und historischen Gebäude.

  7.  Sorano : Eine weitere mittelalterliche Stadt in der Nähe von Pitigliano mit beeindruckender Architektur und einer atemberaubenden Aussicht auf die Umgebung.

  8.  Parco Naturale della Maremma: Ein Naturschutzgebiet mit Wäldern, Stränden und einer reichen Tierwelt.

  9.  Lago di Bolsena : Ein wunderschöner See, der von Hügeln und Olivenhainen umgeben ist, ideal zum Schwimmen, Bootfahren und Wandern.

  10.  Città della Pieve : Eine hübsche Stadt mit einem charmanten historischen Zentrum und einer berühmten Kirche, die von Perugino dekoriert wurde.

  11.  Vie Cave : Ein Netzwerk von etruskischen Straßen und Kanälen, die in den Tuffstein gegraben wurden.

  12.  Palazzo Farnese : Ein imposantes Schloss, das auf einem Hügel über dem Fluss Tiber liegt und einst von der mächtigen Familie Farnese bewohnt wurde.

  13.  Rocca di Montemassi : Eine mittelalterliche Festung in der Nähe von Grosseto, die heute als Museum und kulturelles Zentrum genutzt wird.

  14. Abbazia di Sant´Antimo : Eine wunderschöne romanische Abtei in der Nähe

Pitigliano interessant auch für Andere ? Dann teile es mit Freunden und Bekannten über die bekannten Netzwerke.